Vinaora Nivo Slider

Über Renate Bruce

Geboren 1956 in Braunschweig, erhielt sie ihren ersten Geigenunterricht mit 7 Jahren und erspielte sich Preise und Stipendien, u. a. bei "Jugend musiziert" und an der "Eastman School of Music" in Rochester. USA. Sie studierte Violine bei Professor Müller-Gronau an der Nordwestdeutschen Musikakademie in Detmold und Kammermusik bei Professor Wilhelm Isselmann. Von diesem erhielt sie auch wichtige violinpädagogische Anregungen für ihre Geigenschule "Die fröhliche Violine", deren ersten Band sie, musikalisch unterstützt von Mark Bruce; 1981 schrieb.

Es folgten: ein Umzug nach Hamburg, Lehrtätigkeit hier, die Geburt ihres Sohnes Adrian, ein Auslandsjahr in Milwaukee, USA; danach Lehrtätigkeit am Hamburger Konservatorium, Gründung des dortigen Kinderorchesters und viele erfolgreiche Konzerte mit diesem.

Während dieser Zeit schrieb Renate Bruce den 2. und 3. Band der "Fröhlichen Violine", mit Mark Bruce zusammen das "Fröhliche Weihnachtsliederheft" und eine Hörspiel-CD zu Band 1 (alle erschienen im Schott-Musikverlag), desweiteren: "Das Rätsellied" (ein Märchen für kleine Geiger) und Spiellieder für den Anfangsunterricht.

Sie ist als selbständige Geigenpädagogin und Geigerin in Hamburg tätig.